Silber – Das dritte Buch der Träume

Als Erstes möchte ich auf die Widmung des Buches hinweisen. Dort steht:“ Für alle Träumerinnen und Träumer da draußen.“ Das finde ich gut Kerstin Gier! Viele widmen ihre Bücher ihren Kindern oder manche auch ihrer Katze, doch sie haben an ihre Leser gedacht! Und da ich eine ihrer Leserinnen bin wurde das Buch auch mir ein wenig gewidmet, (hihi) jetzt fühl ich mich total wichtig! Danke Frau Gier. Soooo… jetzt aber mal zu den wichtigen dingen. Liv hat Henry angelogen! Sie hat gesagt sie hatte schon mal ein Freund. Rasmus aus Pretoria. Ich könnte mich jetzt weg schmeißen vor Lachen 😀 aber zuerst erkläre ich was daran so lustig ist: In Pretoria hatten ihre Nachbarn zwei Hunde. Der eine hieß Rasmus und war ein Chow-Chow. Doch später führen Liv, Mia und Henry ein Gespräch über Rasmus und (hahahaha) dort weiß Mia nicht das er Livs erfundener Freund ist. Tja und wie soll es anders sein? Sie erzählt erstmal das Liv ihn immer hinter den Ohren gekrault hat, halt viel was Liv gemacht hat ohne zu sagen das er ein Hund ist. Das ist übrigens meine Lieblingsstelle im Buch. Doch nicht nur die Stelle ist lustig. Das Buch hat 466 Seiten und 233 davon sind lustig! Sooooo…. Jetzt kommt das was ich euch letztens versprochen hab zu schreiben. Genau, mein Traum! Ich verlasse mein Traum. Doch ich laufe nicht. Ich schwebe! Ich kann schweben! Doch ich kann nicht schnell schweben, nur ganz, ganz langsam. Ich schwebe zu Wand. Ich kletter sie hoch. Ich laufe kopfüber an der Decke weiter. Es raschelt hinter mir. So wie in Silber, total gruselig! Ich fange an zu rennen. Schwarze Federn fliegen vom Boden nach oben. Ich kann nichts mehr sehen und wach auf. Zu Ende. Das Buch ist ab 12.

Ich kann es nur empfehlen!

Ich gebe ihm 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Eure Buntebücherbiene   ❤

Advertisements

Silber – Das zweite Buch der Träume

Dies ist der zweite Teil der Silber Trilogie und ich hab mir vorgenommen strenger mit den Büchern hier umzugehen. Also: Kerstin Gier! Sie haben ein Buch mit 416 Seiten geschrieben. Das wissen sie sicher bereits aber ich wollte sie trotzdem nochmal darauf hinweisen. Das Buch ist ab 12 und einfach der Wahnsinn! (Und so schwinden meine Vorsätze). Einfach toll (Bei wie vielen Büchern hab ich das schon geschrieben?). Sicher könnt ihr euch schon denken was ich da geträumt hab. Wollt ihr es wissen? Jain. Mhhhhhhh… Ok ich mach es. Ich hoffe es nervt euch nicht. Also: Ich verließ mein Traum. Mein Vater kam mir entgegen und fragt :“Was hältst du eigentlich von Bogenschießen?“ Ich weiß nicht mehr was ich darauf geantwortet hab aber sicher irgendwie was mit :“Ähm…. nix?!“ Auf einmal verschwindet er. Ich geh weiter. Unser Hund kommt neben mir aus der Tür getreten (Seit wann können Hund Türen öffnen?). Ich kraul ihn hinter den Ohren. Er schnurrt wie eine Katze und rennt weg. Er rennt die Decke hoch! „Hey wollen wir  Bungee Jumping machen?“ (Warum will meine Freundin immer verrücktes mit mir in Träumen machen?) Ich lehne dankend ab. Ab da weiß ich nicht mehr wie es weiter ging. Schade! Aber keine Angst, zum dritten Teil hab ich auch noch ein Traum. Extra für euch gut verwahrt in mein Kopf. Doch wenn ihr wissen wollt was Liv und Henry Träumen dann hört mal zu: Liv ist mit den schnuckeligen Henry zusammen! Zu viel verraten? Nein?  Secrecy ist gemeiner den je aber ich mag sie trotzdem irgendwie. Auch wenn sie in diesem Teil Livs intimstes Geheimnis verrät. Mehr verrate ich nicht ;).

Ich kann das Buch nur empfehlen!

Ich gebe ihn 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Eure Buntebücherbiene   ❤

Silber – Das erste Buch der Träume

Kerstin Gier hat sich mal wieder selbst übertroffen! Auf meiner persönlichen Lieblingsbücherliste ist es auf Platz 10 (es geht bis Platz 100). Es hat 416 Seiten und ist einfach total cool (ich lobe die Bücher zu sehr! Vielleicht sollte ich mal ein schlechtes Buch nehmen.). Manchmal wünsche ich mir sosehr das ich auch in den Korridor kann das ich das sogar träume. Nur das ich weiß das es ein ganz normaler Traum ist (oder….?). Meine Tür ist übrigens ein Bücherregal das auf schwingen kann :D. Natürlich hab ich auch Leute getroffen, meine Mutter lief da an mir vorbei und rief mir hinterher das ich noch für die Mathearbeit lernen sollte. Meine Freundin wollte mit mir in ihren Traum damit wir  Paintball spielen konnten, doch ich hab abgelehnt weil ich ja noch Mathe lernen musste. Als ich dann auf den weg zu mein Traum war kam mir Cro entgegen, wir haben uns unterhalten und dann hat er seine Maske ab genommen er sah aus wie unserer Nachbar!!! Kurz darauf bin ich aufgewacht. Der Traum war irgendwie komisch. Doch Livs Träume sind noch komischer. Sie träumt von vier Jungs denen sie auf ein Opferaltar  vor die Füße fällt und am nächsten Tag trift sie die in der Schule! Neija, Grayson kannte sie ja schon vorher, ist ja ihr neuer Bruder. Doch vor allem finde ich Anabel gruselig, irre und gespenstisch. Wenn, ihr das Buch durch habt wisst ihr auch warum. Ein fantastisches Buch ab 12.

Ich kann das Buch nur empfehlen!

Ich gebe ihm fantastische 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Eure Buntebücherbiene   ❤

Eden Academy

Hey! Heute möchte ich euch eins meiner Lieblingsbücher vorstellen. Tatarata! Eden Academy! 514 Seiten und einfach super! Als ich das Buch gelesen hab war ich 12 und das Buch ist ab 14. Erst eben als ich das gegoogelt hab ist mir das aufgefallen. Ich fand das Buch damals gar nicht schlimm, im Gegenteil es ist eins meiner Lieblingsbücher. Lauren Miller hat klasse in der „Ich Perspektive“ geschrieben und immer darauf geachtet nicht zu viel „Ich“ zu benutzen. Rory ist das Mädchen über das sie in der „Ich Perspektive“ schreibt. Rory wird an der Eden Academy angenommen und freut sich natürlich erstmal ein Keks. Doch da gibt es auch noch diese App. Sie heißt Lux. Sie nimmt den Menschen das Denken ab. Du fragst sie etwas und sie gibt dir eine Antwort. Rory ist total für die App, doch ihr Freund Beck nicht. Doch als sie dann North kennen lernt endert sie ihre Einstellung doch. Später stellt sich aber heraus das noch mehr an der App dran ist als man denkt und das die App und die Academy eine ziemlich große Verbindung haben…

Ich kann das Buch nur empfehlen!

Fantastische 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Eure Buntebücherbiene   ❤

Für Akkie!

Nein, das ist kein Eintrag der an meine beste Freundin gewidmet ist (aber das könnte ich ja auch mal machen). Dies ist wirklich ein Buch. Es ist ein Buch wie ich es noch nie gelesen hab. Es ist kein Krimi, kein Triller und auch keine Schnulze. Nein, es ist etwas komplett anderes es ist ein Roman in dem es um Freundschaft, Fußball und Krebs geht. Ich meine jetzt nicht das Tier Krebs, sondern die Krankheit Krebs. Jacqes Vriens hat das Buch nach einer waren Geschichte geschrieben. Denn er war früher selber Lehrer und bei ihm in der Klasse war auch ein krebskrankes Mädchen. Sie ist damals gestorben und deshalb finde ich es bemerkenswert das er ein Buch mit 192 Seiten darüber verfassen konnte. Doch bevor ihr jetzt denkt: Juhu! Ein Buch mit dem ich mein Kind super erklären kann was Krebs ist. Möchte ich nochmal darauf hinweisen dass das Buch erst ab 12 ist und ein sehr, sehr trauriges Buch ist, ab und zu lief mir auch schon mal eine Träne über die Wange. Ich hatte früher als ich kleiner war auch mal Krebs und das war keine schöne Zeit! Sogar jetzt verfolgt mich das ganze noch. Sobald ich etwas hab denken alle das hat etwas mit damals zutun. Doch Akkie ist 12, ich war damals vier. Sie erlebt das alles in einen alter in dem sie alles deutlich mit bekommt, mit vier bekommt man noch nicht alles mit. Arme Akkie!

Ich empfehle das Buch an alle die nicht zu unstabil mit ihren Nerven sind.

Ich gebe ihm 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 weil alles gut erklärt ist und Humor und Trauer näher beieinander liegen als man denkt.

Eure Bundebücherbiene   ❤

Schattenherz

Tada! Frisch gelesen! Gestern Abend durchgelesen! (Mir ist aufgefallen ich schwärme immer so viel von Büchern aber es stimmt doch auch!). Ein fantastisches Buch ab 12 und wirklich toll. Es sind 240 Seiten doch es war so gut das man sich wünsch das es doppelt so viele hat damit man noch mehr lesen kann, über Malin und Anatol, über Kelly und Malins Mutter. Es ist ein Thriller der ein einfach mitreißt! Manche Stellen sind nicht so spannend doch zu 90 % einfach nur mitreißend! Ulrike Bliefert hatte einfach ein Händchen für das Buch (Danke das sie dieses Buch geschrieben haben). Ich finde besonders die Zeit in der Psychiatrie interessant, auch wenn´s nicht lang war und das mit Dakota ist auch super ;). Meine persönliche Lieblingsfigur ist Kelly. Sie ist immer so nett zu Malin und Anatol. Doch vor allem mag ich sie weil sie Geocacherin ist, meine Familie und ich sind in dieser Branche auch schon etwas länger tätig, wir haben schon um die 150 Geocaches gefunden :D. Doch leider können wir „Fischers Frits“ nicht zu unseren erfolgen mit zählen (noch nicht!).

Ich kann das Buch nur empfehlen!

Gute 🙂 🙂 🙂 🙂

Eure Buntebücherbiene   ❤

Smaragdgrün

Ich weiß es ist traurig. Aber ich kann es nicht ändern. Dies ist der letzte Teil der Liebe geht durch alle Zeiten Trilogie. Kerstin Gier hat einfach das beste draus gemacht und ein totales Meisterwerk erschaffen! 496 Seiten lang, ab 12 und einfach toll. Ich hab das Buch verschlungen und Morgens war ich dann immer müde, ich wollte gar nicht mehr aus dem Bett steigen. Kaum war ich von der Schule nach hause gekommen las ich weiter. Das ging drei Tage so und dann hatte ich es durch. Ich viel in ein schwarzes Loch, ich wollte kein anderes Buch mehr lesen. Natürlich lese ich wieder andere Bücher doch ich muss immer wieder an Gweeny und Gideon denken. Einfach ein tolles Buch! Doch anfangs tut die liebe Gwenny mir ziemlich leid, sie scheint in Liebeskummer zu ertrinken! So viel wie sie weinte wäre das auch kein  Wunder gewesen! Ein kleiner Zimmerbrunnen. Aber natürlich wird wieder alles gut.

Ich kann das Buch nur empfehlen!

Fantastische 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Eure Buntebuecherbiene   ❤

Saphierblau

Ich weiß nicht was ich sagen soll… Der zweite Teil von Rubinrot ist Kerstin Gier einfach gelungen! Ganze 400 Seiten einfach WOW, ein Buch mit Romantik, Witz und Spannung. Leider ist dieses Buch auch erst ab 12. Ich war damals elf als ich es las, doch schon nach den ersten fünf Seiten wollte ich das Buch sofort weiter lesen, doch das ging nicht weil ich da zum Mittagessen musste :(.  Aber ich hatte das Buch innerhalb von vier Tagen durch. Ich liebe dieses Buch sosehr. Doch am meisten lieben sich Gwendolyn und Gideon. Doch als sich die beiden zerstreiten (alles nur wegen diesem blöden Grafen von St. Germain) freut sich natürlich Charlotte (was sie sich natürlich nicht anmerken lässt weil die ein Pokerface hat), weil sie ja insgeheim immer noch auf Gideon steht. Doch dazu kommt noch der süße kleine Xemerius, der Gwendolyn auf Schritt und Tritt folgt, weil sie ihn ja sehen kann. Er ist ein Wasserspeierdämon und ziemlich lustig. Doch mehr möchte ich nicht verraten, denn ihr sollt das Buch ja auch noch selber lesen 🙂

Ich kann das Buch nur empfehlen 😀

Ich gebe ihm 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Eure Buntebücherbiene   ❤

Rubinrot

Ok, dann fangen wir mal an! Mein erster Eintrag über ein Buch! Puh, ist das aufregend!

Mein erstes Buch ist Rubinrot. Rubinrot ist eins meiner Lieblingsbücher, ich glaube das liegt daran das Kerstin Gier auch eine meiner Lieblingsautorinnen ist. Kerstin Gier hat es also geschafft ein Wunderwerk, namens Rubinrot, auf nur 352 Seiten zu schreiben. Das Buch ist ab 12, doch als ich es mal meiner Freundin ausgeliehen hatte durfte die es nicht lesen weil das nichts für sie war (sagte ihre Mutter). Es hängt also auch viel mit den Eltern zusammen was man schauen und lesen darf und was nicht. Ich glaube meine Freundin dürfte das erst mit 16 oder so lesen :D. Also ich hab da mehr Glück mit meinen Eltern. Ich glaube durch die hab ich auch eine leichte Vorliebe zu Thrillern, deshalb wundert es mich auch das ich Rubinrot so gut finde denn das ist mehr ein Liebesroman, mit ein Schuss Fantasie. Gwendolyn (die Hauptperson) ist gerade 16 Jahre alt geworden und ist total genervt von Charlotte, denn die hat angeblich das Zeitreise-Gen und deshalb macht die halbe Familie immer einen riesigen Wirbel darum, wenn ihr schwindelig ist. Doch als Gwenny sich auf einmal in der Vergangenheit wiederfindet gerät sie in leichte Panik und hofft das dies nur eine einmalige Sache war. Danach hatte sie noch drei weitere unkontrollierte Zeitsprünge. Dann wurde sie in den Chronografen eingelesen und wurde somit der Rubin. Gideon lernt sie dann auch noch kennen und zusammen stürzen sich die beiden dann in ein Abenteuer durch Raum, Zeit und Liebe…

Ich kann dieses Buch nur empfehlen!

(Ich bewehrte übrigens mit Smilies. Höchstsmiliezahl ist fünf.)

Ich gebe diesem Buch fantastische 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Eure Buntebücherbiene   ❤

Hey!

Dies ist mein erster Blog, also beschwert euch nicht wenn er ein wenig sehr schlecht ist ;). Und außerdem bin ich selber noch sehr jung.

Also, dann fangen wir mal an:

In diesen Blog wird es hauptsächlich um Bücher gehen, denn ich lese auch leidenschaftlich gerne und hab mir gedacht, ich könnte ja das mit der Welt teilen. (Juhu!!!). Ich hab mir das so vorgestellt das ich etwas über die Bücher schreib und dann selbst meinen Senf dazu gebe. Also schauen wir mal was daraus wird 🙂  (Juhu!!!)

Eure Buntebücherbiene   ❤