D: Dinner Club

Titel: Dinner Club

Autor: Jana Scheerer

Art: Roman

Ab: 13

Seitenanzahl: 220

Inhalt: Pia´s beste Freundin Georgina hat eine „tolle“ Idee! Sie schlägt vor in der alten Schulküche zu kochen. Doch der Direktor erlaubt es ihnen nicht. Aber natürlich machen sie es trotzdem! Oder? Also Pia ist schon leicht mulmig bei der Sache. Und als dann auch noch Georgina die „wahnsinnig tolle“ Idee hat daraus auch noch ein Guerilla-Restaurant zu mache ist sie kurz davor gar nicht mehr mitzumachen. Doch dann erfährt sie das Valentin so gesehen auch mit macht. Der Valentin in den sie (schon ziemlich lange) verliebt ist. Und so stützt Pia sich mit ihren Freunden in die Küche und… putzt erstmal. Das alles filmt sie, damit sie sich immer an diese „wundervolle“ Zeit erinnern kann. Als sie dann zu Hause ist lädt sie den bearbeiteten Film auf YouTube hoch… Wird Valentin sich in Pia verlieben? Ja, nein… vielleicht.

Meine Meinung: Ein interessantes Buch. Ich hab sogar dazu gelernt! Ich weiß jetzt was ein Guerilla-Restaurant ist. Yay. (Also, für jeden der es nicht weiß: Es ist ein illegales Restaurant). Manche stellen im Buch waren gut aber ich fand manche auch einfach nur einschläfernd. Trotzdem war das Buch einigermaßen gut. Ich mochte die Charaktere. Naja, Valentin mochte ich nicht… der war einfach nur fies. Georgina mochte ich, ihren Vorsatz jeden Tag zehn Regeln zu brechen fand ich lustig.

Ich empfehle dieses Buch gerne!

Aber gebe ihm nur 🙂 🙂 🙂

Liebe Grüße Buntebücherbiene   ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s