Schau mir in die Augen, Audrey

Titel: Schau mir in die Augen, Audrey

Autor: Sophie Kinsella

Art: Roman

Ab: 12

Seitenanzahl: 384

Inhalt: Audrey lebt in einer sehr, sehr verrückten Familie! Alle haben sie so ihre leichten Knälle und Ticks… und die halt sehr ausgeprägt. Das macht Audrey natürlich schon irgendwie zu schaffen aber das Pünktchen auf dem i, ist dann doch dass sie anderen Manschen einfach nicht in die Augen sehen kann. Doch nicht nur das, sie hat auch öfters Panikattacken die sie dann hinter ihrer großen Sonnenbrille versucht zu verstecken.
Sie wurde wegen einem Vorfall, wegen dem das alles auch so ist wie es jetzt ist, von der Schule genommen und geht zu einer Therapeutin, die ihr dann als Aufgabe gibt eine Doku über ihre durchgeknallte Familie zu drehen. Damit fängt sie dann auch an… doch nicht nur ihre Familie, sondern auch Linus, der Kumpel von Audreys Bruder, kommt immer öfter vor die Linse. Was immer mal wieder eine ziemlich gut aussehende Abwechslung ist und er scheint auch Interesse an ihr zu zeigen…

Meine Meinung: Voller Humor! Jede zweite Seite konnte man sich wenigstens ein Grinsen nicht verkneifen. Solche Bücher liebe ich! Schon ab der ersten Seite fing es ja an, Audreys Mutter ist verrückt geworden. Und so führte Sophie Kinsella es immer weiter fort. Motto dieses Buches: Es ist lustig, also bleibt es lustig! Klar, man sollte nicht über solche Leute die Probleme haben nicht lachen aber hier wird es ja sogar lustig dargestellt, so das jeder mal Schwarzenhumor hat.

Ich kann das Buch nur empfehlen!

Ich gebe ihm 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Eure Buntebücherbiene   ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s