One of us is lying

Autor: Karen M. McManus

Art: Roman

Ab: 14

Seitenanzahl: 448

Inhalt: Fünf Schüler müssen zum Nachsitzen, einer stirbt und es kommt einer von den restlichen vier als Täter infrage. Es werden viele Geheimnisse gelüftet und mit jedem einzelnen wird die Situation für die vier schlimmer.

Meine Meinung: (Wer nicht gespoilert werden will, sollte dies nicht lesen)
Ich musste dieses Buch für den Englischunterricht lesen und habe es innerhalb von drei Tagen durchgesuchtet haha.
Ich liebe die den Schreibstil und die Story, es ist alles gut durchdacht und das Ende ist echt… unerwartet.
Mein Lieblingscharakter ist Nate, seine ruhige, nachdenkliche Art ist so heiß omg.
Dass er später noch mit Bronwyn zusammenkommt, macht das Alles noch besser, sie sind einfach bezaubernd zusammen.
Addy´s Veränderung, die sie in der Geschichte durchlebt finde ich ziemlich bemerkenswert, zuerst ist sie die kleine Puppe von Jake, doch nachdem sie ihm alles gebeichtet hat, wird sie eine eigenständige, junge Frau. Für so etwas braucht man wirklich Mut.
Cooper mochte ich nicht wirklich, aber ich fand´s gut, dass er Addy und Janae am Ende gerettet hat.

Es lohnt sich wirklich dieses Buch zu lesen.

Ich gebe ihm 5 /5 Punkten

Lg
Maya

 

Hey

Hey ihr Süßen,

ich weiß, hab mich lange nicht gemeldet (zwei Jahre ups), doch jetzt glaub ich, dass ich es wieder hinbekomme mit dem bloggen. Naja, hoffe es zumindest, denn ich weiß, dass es mir früher ziemlich Spaß gebracht hat.
Glaub, ich werde erstmal mit Rezensionen weiter machen, dazu noch vielleicht ein wenig was aus meinem Leben und zu anderen Themen schreiben.
Joa, hoffe es wird euch und mir gefallen.

Bis bald
Maya